/*Google Analytics*/

Infos zu Covid-19 | Fragen und Antworten

Allgemeine Fragen und Antworten zur aktuellen Lage

Finden die «Bikeferien in der Toscana» im Herbst 2020 statt?

mtbeer ist am 5. September erfolgreich in die Herbstsaison gestartet und bietet bis 31. Oktober Bikeferien mit geführten Touren in verschiedenen Niveaus an.

Was passiert, wenn…

…ich meine gebuchten Bikeferien in der Toscana selber annulliere?
Mit der Anmeldung auf dem Onlineformular stimmt der Gast den allgemeinen Geschäftsbedingungen von mtbeer zu. Bei Buchungsänderungen oder frühzeitigem Rücktritt durch den Kunden geltenden die AGB.

…die Quarantäne VOR der Bikewoche eintritt?
Sollte Italien auf die Liste kommen oder sogar die Grenzen schliessen, kann mtbeer analog dem Frühling 2020 keine Bikeferien anbieten und sind gezwungen abzusagen. In diesem Fall können die Gäste kostenlos umbuchen oder die bezahlten Gelder als Gutschrift hinterlegen oder diese werden zurückerstattet (abzgl. Bearbeitungsgebühr). Wir sind übrigens dem Pauschalreisegesetzt unterstellt.

…die Quarantäne WÄHREND der Bikewoche eintritt?
Je nachdem per welchen Tag der Bundesrat die Quarantänepflicht für Italien ausspricht, werden die Zelte in der Toscana abgebrochen, so dass alle Gäste noch quarantänefrei ins Heimatland einreisen können. Die «verpassten» Tage können wiederum als Gutschrift hinterlegt werden oder werden rückerstattet (abzgl. Bearbeitungsgebühr), da eine Weiterführung des Angebots wieder nicht möglich ist.

…das EDA erneut eine Reisewarnung ausspricht oder gar die Grenzen geschlossen werden?
Aufgrund der äusseren Umstände kann mtbeer erneut die Bikeferien nicht durchführen gelten die AGB von mtbeer sowie das Pauschalreisegesetz. Die Woche kann entweder kostenlos umgebucht werden oder die geleistete Zahlung kann entweder als Gutschrift stehen gelassen werden oder wird rückerstattet (abzgl. Bearbeitungsgebühr).

Wie geht das Agriturismo «Tenuta il Cicalino» mit der Situation um?
Der Hotellerie- sowie Gastrobetrieb hat sich ebenfalls der neuen Situation angepasst. Das Personal arbeitet sehr engagiert und seriös mit der Umsetzung der aktuellen Massnahmen. Die zuverlässigen Massnahmen garantieren einen sorgenfreien Aufenthalt in der Toscana.

Aber was heisst das für mich als Gast konkret?
Kurz und simpel ausgedrückt: Distanzen von 1m wahren, Maske auf beim Betreten von Restaurants, Café/Bar, ggf. Geschäften sowie im mtbeer-Shuttle plus regelmässiges Händedesinfizieren.
mtbeer hat schon im Juli das Ferien-Feeling im Sommer vor Ort getestet und uns sehr sicher und wohl gefühlt. Weiter gibt hier Kundenstimmen aus der ersten Woche der Herbstsaison

 

Was ist eigentlich mit dem «Bikeabenteuer Namibia»?
Die ursprünglich geplante Reise vom 24. Juli – 8. August wird um 1 Jahr verschoben.
Neues Reisedatum: 23. Juli – 8. August 2021 - hier geht’s zu den Details.

 

Ich möchte nicht ins Ausland reisen, was bietet mtbeer in der Schweiz an?

 

Nützliche Links zum Thema Reisen & Covid-19

Bundesamt für Gesundheit BAG >>>
Information für Reisende (BAG) >>>
Was rät das EDA? >>>
SwissCovidApp (BAG) >>>
TravelAdminApp (EDA) >>>
World Health Organization WHO >>>
FAIRunterwegs >>>
Schweizer Ombudsmann >>>

Für neue Buchungen von Events und Änderungen von gebuchten Bikeferien gelten die AGB’s von mtbeer.

KONTAKT

mtbeer-Bikeschule & Solutions gmbh
Gartenstrasse 26
CH-3800 Unterseen

Tel/Fax:  +41 (0) 33 822 84 92
e-M@il: info@mtbeer.ch 

mtbeer auf Facebook YouTube mtbeer auf Vimeo  mtbeer auf Instagram  mtbeer auf Twitter  mtbeer auf Pinterest  

mtbeer.ch nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. [ mehr Infos ]