/*Google Analytics*/

Toscana by Bike

Wochenbericht 30.April - 7.Mai 2022

Urs - Biker und FotografKaum abgebogen von der Hauptstrasse in Richtung Cicalino, hat uns ein Wiedehopf von Baum zu Baum fliegend begleitet und uns den Weg gewiesen. In den grossen Olivenhainen zwischen den verschiedenen Gästehäusern fühlen sich Wildtiere wohl und so durften wir schon am ersten Tag einen Feldhasen beobachten. Andere Mitglieder der Biker-Gruppe entdeckten sogar einen Fasan. Zur Zeit blühen im Wald überall kleine violette Blümchen und auf den Feldern blüht der erste rote Mohn und viele farbige Blumen - eine wunderschöne Natur!

Den Touren-Reigen am Sonntag bei schönem warmen Wetter starteten wir mit dem Trail “Schlafenden Jäger” und glücklicherweise legte sich von uns Bikern keiner auf den Weg. Die Bikeguides Martin und Fritz (und natürlich auch Housi) führten uns sicher durch viele neue und alte bekannte Trails. Unglaublich viel Aufwand und Arbeit muss geleistet werden, um einen Trail neu zu bauen oder einen bekannten Trail zu pflegen - und wir Gäste rocken dutzende dieser abwechslungsreichen Trails an einem Tag.

Nach zwei Halbtages-Touren folgte die Tagestour ans Meer. Die Beiz für den Kaffeehalt war geschlossen. Entschädigt wurden wir durch eine freche Wildschwein-Familie, die am Rastplatz vorbeizog. Die Jungtiere waren neugierig und so waren “Selfies mit Wildschwein” möglich, da der große und eher gefährliche Keiler noch weiter weg einen Garten umpflügte.

Am Abend boten die MTBeer’s einen Apero mit Saxofon-Unterhaltung und Housi versuchte uns zum Tanzen von den Stühlen zu holen, aber wahrscheinlich waren die Beine noch zu müde von der langen Tour. Die durchgehend ausgezeichneten Halbpensionsmenü am Abend mit authentischer toskanischer Küche wurden gekonnt von Paulo (der zum Inventar des Restaurants gehört) serviert.

Am Mittwoch - eigentlich Ruhetag - nutzte ich das Angebot zum Freeriden mit Shuttle, obwohl auch mir wieder einmal ein Techniktraining gut tun würde. Am Abend sind wir als Gruppe gemeinsam auf der Piazza in Massa Marittima Pizza à discretion essen gegangen.

Der Donnerstag war eher nass. Der bestens bekannte Supertrail “Canyon” wurde trotzdem in ein Feuerwerk von Trails eingefügt. Der wettermässig versöhnliche Freitag liess uns trocken zu unseren Unterkünften kommen. Ein letzter Besuch auf der historisch bedeutungsvollen Piazza von Massa Marittima mit einem Aperol-Spritz rundete diese tolle Bikewoche ab.

Es bleiben natürlich viele Erinnerungen, spannender Austausch mit den anderen Bikern und neue Bekanntschaften…

...und Pläne für den nächsten Besuch bei MTBeer in der Toskana.

Samstag, 07. Mai 2022

KONTAKT

mtbeer-Bikeschule & Solutions gmbh
Lombachzaunweg24, 3800Unterseen

+41 33 822 84 92, info@mtbeer.ch 

mtbeer auf Facebook  mtbeer auf Instagram  YouTube  mtbeer auf Twitter

mtbeer.ch nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. [ mehr Infos ]