/*Google Analytics*/ data-mobile="true" data-tablet-width="1024" data-mobile-width="580">

Sabine die Wiederholungstäterin

Einmal da und dann immer wieder: so gut gefällt es mir jeweils mit mtbeer!

Sabine die Wiederholungstäterin

Das erste Mal war ich vor 10 Jahren mit mtbeer in Massa Marittima, als ich erst gerade mit Biken angefangen habe und seit dann wurden es gleich nochmals ca. 9 weitere Male. Und immer wieder denke ich: mega lässige Trails, super Essen, schöne Gegend und tolles Wetter!! Und diesmal gab es ganz viele neue Touren, die super cool waren.

Neben dem normalen Biken fand in dieser Woche auch noch eine Trail-Running-Woche statt. Von dieser habe ich jedoch erst erfahren, als ich mich am Samstag-Abend zu Fuss in Richtung Restaurant machte und da auf Christa stiess: die einzige Teilnehmerin der Trail-Runners. Damit sie dann doch ein wenig das Gefühl von einer Gruppe um sich hatte, holten wir uns jeweils gegenseitig zum Essen ab und spazierten auch abends zusammen zurück. Bis am Mittwoch-Morgen war jeweils auch Dani dabei, der jedoch dann dringendst wieder nach Hause musste (schade, es war so lustig!!).

Neben den vier Halbtagestouren fand diesmal die Tagestour nach Elba statt: dh. früher Aufstehen und Zmörgälä, Bike verladen und mit dem Büsli nach Piombino, wo wir das Büsli parkierten und nur mit den Bikes mit der Fähre nach Elba sind. Das Wetter machte voll mit und es war einfach herrlich!! Beide Gruppen (diesmal gab es keine Cappuccinos) waren so schnell unterwegs, dass wir trotz dem gemütlichen Halt am Ende der Tour an der Hafen-Bar (inkl. Pizza zum Apéro) dann doch die frühere Fähre zurück aufs Festland nehmen konnten. Das ist ja mal eine Leistung!! Wir waren schlussendlich alle müde, aber sehr zufrieden auf der Fähre und genossen die Sonne (siehe Foto: unsere Guides).

Ich denke, das wird bei mir auch noch ein 11. Mal geben…..

Herzlichen Dank an Erika, Housi und René für die tollen Touren, dem Ciccalino und allen Teilnehmern: war mega lässig!!

Sabine

Sonntag, 01. Oktober 2017